Jump to content
Typografie.info
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Ich brauche einen Rat aus dem Forum – wie frage ich richtig?


Kathrinvdm

Wie in den meisten Fachforen sind hier Menschen mit gemeinsamen (beruflichen) Interessen in ihrer Freizeit aktiv, um einander im gegenseitigen Erfahrungsaustausch zu helfen. Dementsprechend darf jedes Mitglied einen Diskussionsstrang eröffnen und Fragen stellen – und in der Regel helfen die Mitglieder des Forums fachkundig und gerne.

 

Um die Antworten richtig einordnen zu können, sollten dem Fragenden folgende Punkte bewusst sein: Alle Antworten werden freiwillig gegeben und es kann durchaus vorkommen, dass manche von ihnen dem Fragenden nicht gefallen – weil er deren Relevanz nicht sieht, weil die Antworten seiner Erwartungshaltung nicht entsprechen oder vielleicht, weil sie ihm seine Grenzen aufzeigen. Und auch der Hinweis darauf, dass es ratsamer wäre, einen Profi für das jeweilige Vorhaben zu engagieren, wird mitunter nicht gut aufgenommen, ist aber in der Regel bedenkenswert und wird ganz sicher nicht grundlos ausgesprochen. Zu guter Letzt gilt: Einen Anspruch auf Antworten gibt es nicht – aber es darf gehofft werden. ;-)

Damit der gegenseitige Dialog freundlich, respektvoll und hilfreich ausfällt, empfiehlt es sich, folgende zehn Punkte zu beachten:

  1. Vor dem Posten die Nettiquette dieses Forums lesen – das hilft, Fettnäpfchen zu vermeiden.
  2. Eine aussagekräftige Überschrift wählen – diese entscheidet darüber, ob das Interesse der Lesenden für das Anliegen des Fragenden geweckt wird oder nicht.
  3. Texte nach eigenem Vermögen möglichst sorgfältig, verständlich, ausführlich und fehlerfrei verfassen, das erleichtert das Erfassen von Form und Inhalt für die Lesenden.
  4. Beispiele zeigen! Egal ob eine unbekannte Schrift gesucht oder Hilfe bei der Gestaltung erbeten wird – je besser und umfangreicher das gezeigte Bildmaterial ist, desto besser kann geholfen werden.
  5. Genau schildern, welche Schritte bereits auf dem Weg zur Problemlösung erfolgt sind – dann müssen die Helfenden diese nicht noch einmal nennen.
  6. Eigeninitiative beweisen: Es hat sich gezeigt, dass aktive Fragende, die gut vorbereitet sind, sinnvolle Ratschläge bedenken und zur Weiterentwicklung der eigenen Entwürfe nutzen (um diese dann wiederum zur Diskussion zu stellen) oftmals sehr weit kommen – mitunter bis zu einem wirklich gut funktionierenden finalen Entwurf. Darüber freuen sich dann auch die Mitglieder des Forums.
  7. Aufhören, wenn die Positionen zu weit auseinanderliegen: Manchmal passt es einfach nicht. Dann fühlt der Fragende, dass ihm die gegebenen Antworten nicht weiterhelfen, oder dass er sich sogar über diese ärgert. An dieser Stelle geraten Diskussionen manchmal in Turbulenzen aus Schuldzuweisungen und Frustbekundungen. Besser: Einen Gang zurückschalten, die eigene Erwartungshaltung überdenken und die Diskussion mit einem Hinweis darauf abbrechen oder zumindest unterbrechen. Zu einem späteren Zeitpunkt ergeben sich vielleicht neue Aspekte oder Kenntnisse, die eine erfolgreichere Fortsetzung der Diskussion ermöglichen.
  8. Persönliche Konflikte, die im Dialog mit anderen Mitgliedern aufbrechen, nicht im Diskussionsstrang diskutieren, denn das hilft weder dem Fragenden noch dem Gegenüber. Für die Klärung solcher Differenzen haben wir im Forum die Möglichkeit, persönliche Nachrichten an andere Mitglieder direkt zu übermitteln und unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu diskutieren. Dies ist zumeist sinnvoll und vermeidet unnötige Rufschädigungen.
  9. Gelassen bleiben: Manchmal fallen Antworten für den Geschmack des Fragenden allzu flapsig, knapp oder humorvoll aus – dies ist in aller Regel aber lediglich der positiven Grundstimmung und dem freundschaftlichen Umgang der Forumsmitglieder untereinander geschuldet. Hier empfiehlt es sich, gelassen zu bleiben und im Zweifel einfach noch mal nachzufragen, wie etwas gemeint war.
  10. Einschätzung des Fragenden und seiner Kenntnisse: Manchmal implizieren Antworten eine Annahme über den Fragesteller und dessen gestalterische Fähigkeiten, durch die er sich unterschätzt oder gar brüskiert fühlt. Dies geschieht in der Regel in Fällen, bei denen die Leser allein aus den Beiträgen erschließen müssen, was der Fragende weiß oder kann. Besser: das Forumsprofil nutzen, um den eigenen Status zu erläutern. »Laie«, »Anfänger«, »interessierter Laie«, »Autodidakt«, »Student«, »Berufsanfänger«, »Berufsbezeichnung« »Alter Hase« sind ganz gute Begriffe, die den Lesenden das angemessene Antworten erleichtern. Bei einem Anfänger beginnen die Erläuterungen dann vielleicht bei Adam Sans und Eva Serife, während der Fachmann einfach nur die fachbezogene Einzelinformation erhält, um die er tatsächlich gebeten hat. Alternativ hilft den Lesern auch eine kurze Schilderung der Umstände der Anfrage zu Beginn des Beitrags, den Fragesteller richtig einzuschätzen.

So, und nun kann es losgehen: Die Mitglieder des Forums freuen sich auf Deine Frage! :-D


  • Gefällt 2
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung