Jump to content
Die besten Typografie-Links bequem per E-Mail erhalten.

Schaftstiefelgrotesk?

Empfohlene Beiträge

Thomas Kunz

Ich habe mal schnell die Kapitelanfänge aus der Hüfte abgelichtet:

Blackletter1.JPG

Blackletter2.JPG

Blackletter3.JPG

Blackletter4.JPG

Blackletter5.JPG

Blackletter6.JPG

Blackletter7.JPG

(Ein Klick auf die Abbildung führt zu größeren Bildern.)

bearbeitet von Pomeranz
Bilder extern eingebunden
Link zu diesem Kommentar
Thomas Kunz

Immer wieder gerne!

Ja, ist (bis auf Überschriften und Marginaltext) schwarz-weiß; heißt ja schließlich BLACKletter.

Link zu diesem Kommentar
Aleko Nedjalkow

Ja, da haste doch nen ganz repräsentativen Überblick.

Ich möchte noch erwähnen wie toll das Buch zeigt, wie klischeebehaftet die Fraktur ist. Ich dachte das wüsste ich, aber es geht noch viel weiter. Da benutzen Linksradikale noch Gebrochenes, während Ärzte – die sich eigentlich darum kümmern sollten – mit der Futura anbändeln. Quer durch Klassen, Religionen, Nationen, Generationen gehen die Grenzen.

Das Wort "Schaftstiefelgrotesk" taucht doch einmal auf. Auf Englisch heißt es "Jackboot Grotesque".

Link zu diesem Kommentar
Flosemann

Ich wäre für die Nennung einiger Schriftnamen sehr dankbar.

Die von mir gezeigten Schriften in der Reihenfolge der Abbildung:

Tannenberg

Deutschland

Element

Deutsch Gotisch (keine original Bleisatz-Vorlage bekannt – oder doch ?)

Potsdam

licht Tannenberg

lichte National

Kurmark

Wieynck-Gotisch

lichte Wieynck-Gotisch

Weiß-Gotisch

Gotenburg

Offenbach

Die Schriften von Georg:

Element

Gotenburg

Tannenberg

National

Im PDF-Schriftmusterprospekt von Gerhard Helzel (http://www.fraktur.biz) gibt es eine ganze Seite mit »gebrochener Gotisch«.

Flosemann

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Jahr später...
  • 2 Wochen später...
boernie

Die Bezeichnung »Schaftstiefelgrotesk« ist übrigens entgegen anderslautender Gerüchte

keine Erfindung des Typografen Hans Peter Willberg. Ich selbst habe als junger Schriftsetzer

Anfang der 1970er Jahre in der Druckerei Limbach (Braunschweig) einen älteren Kollegen

aus Berlin kennengelernt, der diese Schriften genau so bezeichnete.

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Monate später...
  • 1 Monat später...
RobertMichael

ich such ja schon seit langem ein beispiel vom einsatz einer

gebrochenen grotesk im ausland, natürlich vor 1945.

endlich hab ich eins gefunden! :biglove:

filmtitel und abspann »Die Seeteufel« von 1924

4603 CONFIG

4602 CONFIG

Quelle: http://annyas.com/screenshots/the-end-titles-warner-bros

großartige webseite!

infos zum film:

http://www.imdb.de/title/tt0015310

post-13679-1355407930,0496_thumb.jpg

post-13679-1355407930,1054_thumb.jpg

  • Gefällt 4
Link zu diesem Kommentar
  • 3 Jahre später...
  • 3 Wochen später...
RobertMichael

ja, möglichkeiten gibt es viele: new blackletter, simple blackletter grotesk, new gothics ...

ich wollte nur wissen ob es generell schon ein wort gibt was im englischen sprachraum dafür verwendet wird.

Link zu diesem Kommentar
  • 9 Monate später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Great Design Assets Just Got Affordable
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Hier beginnt deine kreative Reise.
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Curated Quality Fonts from I Love Typography
FDI Type Foundry besuchen
US-Import für Typografie.info. Jetzt bei uns bestellen.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.