Jump to content
Typografie.info
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
RobertMichael

Die besten Freeware-Fonts

Empfohlene Beiträge

moritzkatz

Gehört ja eigentlich hier hin :-)

 

Eigentlich nicht, sie ist ja nicht wirklich "kostenlos", finde ich.

 

Tschau

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
TobiW

Wieso? Weil mein seine Daten angeben muss? Das finde ich jetzt nicht so schlimm …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mueck

Man bucht wohl auch gleich den Newsletter mit ...

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Uwe Borchert

Hallo,

 

 

HK Grotesk by Alfredo Marco Pradil

 

Noch was von Hanken Design verstreut im Netz:

Glacial Indifference by Alfredo Marco Pradil

http://www.fontsquirrel.com/fonts/glacial-indifference

https://fontlibrary.org/de/font/glacial-indifference

 

Buchstabenformen der Avant Garde, aber die Metrik Futura und Ziffern Neuzeit Grotesk. Schlecht gezeichneten Buchstaben wurde schon mehrfach kritisiert, aber die Schrift funktioniert trotz dieser Schönheitsfehler.

 

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Carlito Palm

Nette Sammlung kostenfreier Schriften: hier zu finden

 

sind natürlich viele alte bekannte dabei, aber auch einige interessante (wie immer neben eher fragwürdigen ästhetischen entscheidungen)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Die Muller gefällt mir! Es fehlt nur das Versal-Eszett. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
bertel

Ja, schade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Ich überlege trotzdem, ob das Gesamtpaket vielleicht etwas für mich wäre … :grübel:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
TobiW

Zur Fira Sans gibt es jetzt auch eine Condensed und eine Compressed. Damit wächst die Schrift auf sage und schreibe 92 Schnitte mit Lateinischen, Griechischen und Kyrillischen Zeichen. Und das alles für lau …

 

Hier gibt’s die neueste Version: https://carrois.com/typefaces/FiraSans/#!layout=specimen

  • Gefällt 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Dieter Stockert

Und mit Kapitälchen, Versal-Eszett und Tausenden von Zeichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Designfreak

Ich finde die Merriweather eine sehr gelungene Schrift und Alternative zur langweiligen Times New Roman. Es gibt übringens auch einen Sans Schnitt.

Merriweather: https://www.fontsquirrel.com/fonts/merriweather

Merriweather Sans: https://www.fontsquirrel.com/fonts/merriweather-sans

 

Auf der Seite "https://www.fontsquirrel.com" gibt es einen Haufen an kostenfreien und kommerziellen Schriften, die von Hand ausgelesen wurden.

Sind echt tolle Fonts dabei (Vor allem seriöse Schriften im Gegensatz zu "http://www.dafont.com/de/")

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Als Tipp: Wenn Du mal in unseren Schriftenlisten hier im Forum stöberst, wirst Du unter anderem auch Empfehlungslisten für kostenfreie Fonts finden. Da steht dann auch ein Downloadlink zur jeweiligen Schrift, neben allerhand nützlichen Informationen. Anschauen lohnt sich, da sind sehr schöne Sachen dabei!

 

Die von Dir genannten Websites kennen wir natürlich – allerdings haben wir diese Freefonts- Liste hier ins Leben gerufen, um gezielt auf empfehlenswerte freie Schriften hinzuweisen. Denn die genannten Seiten enthalten teilweise im lizenzrechtlichen, sehr häufig aber auch im technischen oder ästhetischen Sinne fragwürdiges Material, das wir nicht in jedem Fall guten Gewissens empfehlen können.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
max moritz

War scheinbar noch nicht in dem Topic (*staun*):

 

Typefoundry in Paris mit einem zeitgemäßem Font-Lizenz-Modell und vielen avantgardistischen und zeitnahen Types, wie z. B. der im Moment angesagten Trendtypes »Sporting Grotesque«, »Milimetre«, »Savate« und »Solid Mirage«, um nur einen Bruchteil des Portfolios dieser kreativen Foundry zu nennen. Einige der Typedesigner gehören zu den m. E. angesagtesten Typedesigner, die wir derzeit haben, wie Jérémy Landes-Nones, Luc Le Bihan, Wech, Collective oder Jean-Baptiste Morizot.

 

www.Velvetyne.fr

 


Achtung: Ist nichts für den eher an Dieter Hofrichter orientierten Typedesign-Fan...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
max moritz


Ebenfalls eine coole Anlaufstelle für zum Teil sehr ordentliche und zeitnahe Types findet sich hier:

http://usemodify.com/
 

Das Angebot überschneidet sich zum Teil mit dem von Velvetyne.fr. Auch hier hat man sich von kommerziellen Lizenzmodellen verabschiedet. Und so stellt der Herausgeber Raphaël Bastide seine Seite vor:

 

Use & Modify is a personal selection of beautiful, classy, punk, professional, incomplete, weird typefaces. Open source licenses make them free to use and modify. This selection is the result of deep search and crushes. This selection is yours.

 

Goal

Provide a contemporary set of fonts distributed under libre or open source licences, hand picked by a typography and free culture lover.


 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Avenir Next von Adrian Frutiger
Avenir Next von Adrian Frutiger
Avenir Next von Adrian Frutiger
Avenir Next von Adrian Frutiger
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung