Jump to content

Kniffliges Wort …


Kathrinvdm

Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb pürsti:

Erbrecht

Ich hab grad im Kopfkino Menschen gesehen, die bibbernd am Bahnhof mit den Flyern "Wachstube" und "Erbrecht!" standen... 😄

  • Gefällt 1
  • lacht 1
  • zwinkern 2
Link zu diesem Kommentar

Nach Verzehr einer ganzen Wachs-

tube bleibt einem nur die Wahl: Er-

brecht das ganze schnell wieder ... ;-) 

Erst danach kann das ganze Erb-

recht sehr kompetent auf der Wach-

stube durchdekliniert werden, wenn

wer den Verzehr der ganzen Wachs-

tube final nicht vertragen hat ...

Link zu diesem Kommentar

Nachdem der Anschlag auf den britischen Abgeordneten David AMESS verübt wurde, bekommt es der Weser-Kurier nicht ein einziges Mal hin, den Namen korrekt zu schreiben … :-|

1550522694_Bildschirmfoto2021-10-25um14_27_12.png.df2c1b29c8bb65b5b705025478d10526.png

Link zu diesem Kommentar
Am 21.10.2021 um 19:40 schrieb James Joyce:

Der Artikel ist mir an einer Stelle zu hoch: »Beim ›Reh Rücken‹ (ist die Leine für das Tier im Preis inbegriffen?) …« im Zusammenhang mit einem falschen Leerzeichen? Kann jemand diese wohl ironisch gemeinte Anmerkung entschlüsseln? 

Auch ich unterbreche die Typografie-Task-Force beim Kampf gegen die Pandemie höchst ungern. Ich wollte nur nochmals kurz auf dieses wohl meiner Minderbildung geschuldete Verständnisproblem hinweisen … 

Link zu diesem Kommentar
Am 21.10.2021 um 19:40 schrieb James Joyce:

Der Artikel ist mir an einer Stelle zu hoch: »Beim ›Reh Rücken‹ (ist die Leine für das Tier im Preis inbegriffen?) …« im Zusammenhang mit einem falschen Leerzeichen? Kann jemand diese wohl ironisch gemeinte Anmerkung entschlüsseln? 

Der Reh-Rücken ist nur mit Bindestrich (oder zusammengeschrieben) ein Rücken. Ohne Bindestrich ist es ein Reh – ein Reh namens »Rücken«. So, wie die Biene Maja auch eine Biene (namens »Maja«) ist und kein(e) Maja.*

Da »Rücken« aber kein besonders eingängiger Eigenname ist, fällt die Spitze der Autorin eher stumpf aus.

*Nachtrag: Bei der Biene Maja ist der Fall etwas offensichtlicher, da ein(e) Maja mit dem Attribut »Biene« eines Fugen-ns bedürfte – »Bienen-Maja«.

bearbeitet von D2C
Link zu diesem Kommentar

Deutsche Sprach', schwere Sprach'

Da lob ich mir Englisch. Da kann ich ein gleichlautendes Wort in vier Varianten schreiben, und alle sind korrekt 😄

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb D2C:

Der Reh-Rücken ist nur mit Bindestrich (oder zusammengeschrieben) ein Rücken. Ohne Bindestrich ist es ein Reh – ein Reh namens »Rücken«. So, wie die Biene Maja auch eine Biene (namens »Maja«) ist und kein(e) Maja.*

Der Fehler ist natürlich klar, es ging mir aber um den Einwurf mit der Leine. Ich dachte, dass mit ihr eventuell der Bindestrich selbst gemeint sein könnte. Scheint mir aber ein wenig von hinten durch die Brust ins Auge. Wie auch immer, vielleicht sollte man auch keine Diplomarbeit daraus machen … 

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 43 Minuten schrieb James Joyce:

Der Fehler ist natürlich klar, …

Das dachte ich mir schon. Ich stehe in der Rolle des stillen Mitlesers aber oft genug selbst auf dem Schlauch und freue mich dann, wenn jemand irgendetwas noch mal für Dummies erklärt.

vor 43 Minuten schrieb James Joyce:

… es ging mir aber um den Einwurf mit der Leine. Ich dachte, dass mit ihr eventuell der Bindestrich selbst gemeint sein könnte. Scheint mir aber ein wenig von hinten durch die Brust ins Auge. Wie auch immer, vielleicht sollte man auch keine Diplomarbeit daraus machen …

Die Leine soll wahrscheinlich nur das Bild zeichnen, dass das Reh Rücken als lebend geliefertes Tier und nicht wie der Rehrücken dampfend zubereitet auf dem Teller erwartet werden kann. Hier einen sorgfältig gewählten Wortwitz zu suchen schmeichelt zwar der Verfasserin, ist dem Text aber vermutlich nicht angemessen (wenn’s jemand besser weiß, freue auch ich mich auf die Auflösung).

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

Am 23.10.2021 um 22:37 schrieb Kathrinvdm:

:nana:Och, och, och, Uwe!

Ich habe die Esoterik doch nicht angefangen. Ich habe nur mit wissenschaftlichen Argumenten dagegen gehalten. Du hast also den Falschen getadelt. Schau noch mal durch den Faden, an wen Du diesen Vorwurf statt dessen richten müsstest. So und jetzt ist für mich Vorwurfende.

 

Keep Calm and COVID on

Link zu diesem Kommentar

Irgendwie gabs grad einen Kurzschluß im Hirn bei dem Versuch, das im inneren Dialog zu vertonen:

msmptth mth℞pf? Wie soll ℞ klingen?

image.png

Link zu diesem Kommentar

Ist das noch Deutsch?

Zitat

Einst parlierte ich wie ein gemeiner Plebejer in ordinären und parataktischen Sentenzen

Quelle: https://www.der-postillon.com/2021/11/fachtermini.html

 

Also nicht wirklich eines der üblichen kniffeligen Worte hier, aber in seiner Komplexheit ein kniffeliger Artikel voller Lustbarkeiten sprachlichen Ausdruckes 🙂

Link zu diesem Kommentar

Mein Kopf liest »Rohrohrzucker« immer als »Rohr-Ohr-Zucker« und freut sich köstlich darüber, obwohl und weil es keinen Sinn ergibt.

Link zu diesem Kommentar

»Gell«, sagte er, »stimmt doch, gell?« - »Du immer mit deinem “gell, gell, gell”«, antwortete sie, »du bist ein richtiger Gelliner

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung