Jump to content
Unsere freundliche Community freut sich auf deine Fragen …

Kniffliges Wort …

Empfohlene Beiträge

Also Spargelernte kann für mich gar nicht knifflig sein, da ihr Beginn regelmäßig mit meiner jährlichen Ankunft in Mitteleuropa zusammen fällt, meine Heimat von Spargelanbaugebieten umzingelt ist und zu der Zeit also die gesamte Region im Spargelwahn ist. Nach Deutschland fliegen und wochenlang ständig Spargel essen sind für mich praktisch Synonyme.

 

Eine für Gestalter und CD/CI-Interessierte vielleicht interessante Merkwürdigkeit ist übrigens, dass die saisonal aufgebauten Verkaufsbuden oft erdbeerförmig und -farbig sind. Die direkt vermarktenden Spargelbauern der Region bauen oft auch Erdbeeren an. Da sich Spargel- und Erdbeersaison, wenn überhaupt, nur leicht überschneiden, erstehen die lokalen Spargelenthusiasten (also praktisch alle) ihr weißes Stangengold also an einer großen Erdbeere, in der es während dieser Zeit überhaupt kein Obst gibt. Die Buden spargelförmig zu gestalten, hat noch niemand versucht. :-?

Link zu diesem Kommentar

Ich möchte jetzt eigentlich schon meinen Spargel an einer 20 Meter (?) hohen spargelstangenförmigen Bude kaufen. (Der Mindestdurchmesser ist ja vorgegeben: es müssen Inventar und eine Verkäuferin¹ rein passen.)

 

__________

1. Mit kleinem i. Da sitzen immer nur Frauen drin. Die Männer ernten wohl. :hammer:

Link zu diesem Kommentar

__________

1. Mit kleinem i. Da sitzen immer nur Frauen drin. Die Männer ernten wohl. :hammer:

Dann musst du nach Frankfurt am Main kommen – in meiner nächstgelegenen Spargelbude sitzt ein Mann. Und ist auch nur einfach in weiß gehalten und nicht-erdbeerförmig. Verkaufen aber auch lecker Erdbeeren.

 

Ich freue mich schon auf mein beliebtes Menü im Mai:

zur Vorspeise Spargelcremesuppe, dann einen Berg Spargel, wahlweise mit Nussbutter oder einer Hollandaise und zum Nachtisch Erdbeeren mit Sahne … und dann kann man mich nur noch rollen  :cheer:

Link zu diesem Kommentar

In der Erdbeere auf der Hoheluftbrücke sitzt halbtags ein Mann. Und Tobi, die wichtigste Info hast Du vergessen: Wie groß war die Wohnung? Ich habe schon 1-Zimmer-Wohnungen mit 200 Quadratmetern erlebt, da sind 12 Menschen nicht wirklich ein Problem ;)

Link zu diesem Kommentar

Ich habe in meiner damaligen Einzimmerwohnung (allerdings ohne Mann und Katze) für 12 Leute gekocht … geht also alles ;-)

Kochen ist ja nicht das Problem, aber auf dem Fußboden sitzen beim Essen erachte ich nicht als wirklich prickelnd.

Außerdem schnorrt die Katze gerne ;-)

Link zu diesem Kommentar

Als gelegentlich Speicherplätze für Daten (re)allozierender Feld-Wald-und-Wiesenprogrammierer und damit profunder Kenner u.a. der C-Routine "realloc" denke ich beim Lesen des Firmennamens

reallocation

irgendwie nie an das, was wohl der Gründer dieser Immobilienfirma meinte und versuchte, durch Farbe und Divis in der Netzadresse zu unterstützen ...

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Wayfinding Sans: optimale Lesbarkeit für Beschilderungssysteme
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.