Jump to content
Typografie.info
Conto von TypeMates. Neu bei Fontspring.
Conto von TypeMates. Neu bei Fontspring.
Conto von TypeMates. Neu bei Fontspring.
Conto von TypeMates. Neu bei Fontspring.
Kathrinvdm

Kniffliges Wort …

Empfohlene Beiträge

Thomas Kunz

Wehretat = Weh-Re-Tat. Du hast mit weh getan, das kriegst du zurück (retour).

  • Gefällt 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz

Geschlechtsendung = Porno?

 

  • lustig! 1
  • Clever! 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mueck

So ordentlich eingedeutscht wohl eher 'n softer ...? ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz

Nee 'n schlechter; steckt doch schon im Wort: Geschlechtsendung.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Na, da gibt es doch jetzt so ein schickes englisches Wort, das beschreibt, wenn jemand mit Hang zur Selbstüberschätzung ein explizites Foto der eigenen Kronjuwelen auf digitalem Wege an minderbegeisterte Empfänger*innen verschickt. »Geschlechtsendung« ist doch einfach die korrekte deutsche Sprachpflegevariante des englischen Originalbegriffes, oder? :-?

  • Gefällt 1
  • lustig! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mueck

Welches denn? Lerne gerne schicke neue englische Worte ... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Þorsten

dick pic

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
CatharsisFonts

Urinsekten: Ein Fall für Theologen oder Entomologen?

 

(Verwandt: Urinstinkt)

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

Eine Sekte, bei der gemeinsame Miktion zum Ritus gehört? Bäh...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Kantönligeist. :-?

 

(Quelle)

  • Gefällt 1
  • sehr interessant! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mueck

Das ist der Geist, auf den alle zeigen "Der da war's", wenn's mal ... duftet ...

Immerhin schlägt der nur ab und zu zu im Gegensatz zum Mustönligeist, der gar nicht anders kan ...

  • Clever! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz

Etwas hochprozentiges aus der Schweiz?

  • lustig! 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
grollwiesel
Am 15. November 2019 um 13:56 schrieb Mueck:

Gemeinsame Miktion wäre ja noch harmlos gegenüber der Frage, was in dieser Sekte beim Abendmahl rumgeht ...

muss ja keine christliche Sekte sein, vielleicht bezeichnet das nur abfällig die Gruppe derer, die auf Eigenurinkur schwört...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

Oder etwa ein Swingerclub mit recht feuchten Spielchen? Als ich vor über 20 Jahren eine Website für einen Swingerclub gestaltete, habe ich mich auf den Webseiten der Konkurrenz umgesehen, da war auch einer dabei, der sich auf solche feuchtwarmen Spielchen spezialisiert hatte. Den hätte man gut Urinsekte nennen können.

  • sehr interessant! 1
  • verwirrt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
BerndH

Ich bin ja hier wegen der netten Leute. Und der Information.
Aber das ist entschieden zu viel Information. ;-)

  • Gefällt 2
  • lustig! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
grollwiesel

Auch wenn es diesmal in eine eklige Ecke abdriftet, ist es immer wieder lehrreich - und interessant, welche neuen Denkformen sich auftun.

 

Ich mag das!

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Lach! Genau – und jetzt begeben wir uns wieder auf die Suche nach neuen kniffligen Wörtern! ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

Aber dann ohne Abgründe gemeinsamer Freizeitgestaltung :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Ja, büdde. Von wegen der Ontoppichkeit™. :nicken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mueck

Ommm ...

 

Dann machen wir mal weiter mit neuen kniffligen Wörtern ...

 

Das nächste widme ich niemalsnieNICH einer mir unbekannten Anne, einer kleinen, also dem Annele, oder so ...

 

Omnichannel

 

Diese Aufforderung ans Annele, buddhistische Praktiken zu verneinen (und hoffentlich noch viel mehr die von anderen Sekten! ;-) ), ist mir heute mittag irgendwo in den Medien begegnet ...

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz

Ontoppichkeit™ = Das Auf-dem-Teppich-Bleiben?

  • Gefällt 1
  • lustig! 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mister Austin
vor 10 Stunden schrieb Thomas Kunz:

Ontoppichkeit™ = Das Auf-dem-Teppich-Bleiben?

..auf dem Teppich bleiben.

Ist ja per se immer angeraten. Aber hier kann man doch

auch  "On the Top", also an oder auf der Spitze sein oder

bleiben  rausdeuten. Oder?

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mueck

Und Off-Topic ist das Ondabbichkeit? 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Callelulli

Prüfer, Prüferinnen oder Prüfende? Dazu passen die Prüfendekriterien.

  • Gefällt 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Zeit von Fenotype. Neu auf MyFonts.
Zeit von Fenotype. Neu auf MyFonts.
Zeit von Fenotype. Neu auf MyFonts.
Zeit von Fenotype. Neu auf MyFonts.
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung