Jump to content
Typografie.info
Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen
Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen
Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen
Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen
Kathrinvdm

Kniffliges Wort …

Empfohlene Beiträge

bertel

post-14085-0-16034800-1412765262_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Worterfinder. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

Worte. die der Worter-Finder nicht mehr finden kann, muss er sich vom Wort-Erfinder neu erfinden lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Pachulke

Rentier

 

gerade gelesen:

 

»Selbstständig denken können offensichtlich nur Männer, die bereits eine gewisse Distanz zum Betrieb der Welt erreicht haben, also über 65 sind oder als Rentier leben.«

 

Das Kopfkino! :blabla:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

:kicher: Warum sollten denn als Huftier lebende Männer besser selbstständig denken können? Und vor allem im Vergleich zu wem?  ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

Na ja, so ein Rentier im hohen Norden muss ja schon erheblich selbstständiger denken, als beispielsweise ein Hausschwein im Stall. ,

 

Aber vielleicht sollte ich ja auch die Koffer packen, und ins Land jenbseits des Polarkreises ziehen, um dort eben wie ein Rentier zu leben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Pachulke

:kicher: Warum sollten denn als Huftier lebende Männer besser selbstständig denken können? Und vor allem im Vergleich zu wem?  ;-)

 

 

Im Vergleich zu den wirtschaftlich abhängigen. Gefunden in den Kommentaren zu diesem Artikel.

 

Wenn es in Lappland nicht so kalt wäre, würde ich ja auch mal drüber nachdenken, ob es nicht seinen Reiz hätte, den Ruhestand als Rentier zu verbringen. Oder doch lieber in der Karibik als Rentier? Das Leben ist komplex.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Also … nach der Begegung mit verflixt viele Mücken oben in Rovaniemi würde ich meinen Huftier-Ruhestand lieber woanders verbringen. Oder stechen die Plagegeister keine Rentiere? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Pachulke

Rentiere haben sicher ein dickeres Fell als Rentiers. Ob es per Saldo einem Rentier besser geht als einem Rentier, läßt sich davon freilich nicht ableiten.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Þorsten

Das passt prima auf die Dualität des Fachgebiets meiner Frau – englische Literatur. Dessen zwei Lager könnte man wohl gut als Worterfinder (»creative writers«) einerseits und Wörterfinder (»literary critics«) andererseits charakterisieren.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Aleko Nedjalkow

Rentier: Nordisches Tier, verwandt mit mit dem selteneren auf tropischen und subtropischen Inseln beheimateten Privatiers.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

(Beitrag in passenderen Strang verschoben.) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast zzz

hier in der größtenteils mundartigen tütscha schwizz sprechen die meisten schwizzertütsch. das färbt bis ins geschriebene. und weil das hochdeutsche rentner demnach eher di pensioniärtä meint, können im ganz hohen norden die rentiere unseretwegen total entspannt und schier konkurrenzlos weiter an ihren moosen mümmeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

Ich jedoch stelle mir grad die Frage, wie viele der mehr südlich beheimateten Rentier-Population dann auch noch Rudolf oder Rudolph heißen, und dank übermäßigem Zuspruch zum südlichen Rotwein auch noch eine deutlich rote Nase haben...

 

Gespräch zwischen einem Wehnachtsmann-Darsteller und den beauftragenden Eltern:

 

" … der Knecht Ruprecht hatte leider kene Zeit, ich hab also meinen Fahrer gebeten, den zu vertreten, darf ich vorstellen, das ist Rentier Rudeolf …"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Pachulke

Makuladegeneration

 

Makulade was?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
bertel

Das ist die "Generation Marzipanschokulade", weiß man doch …  :party:

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Gerade im ersten Anlauf falsch gelesen: Ostengland.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Pachulke

Hier mal ein kniffliger Satz:

Darunter seien zwangsläufig „zweifelhafte Charaktere“ gewesen, so ein deutscher Söldner, der selbst im Irak von anderen Unternehmen eingesetzt wurde.

 

Heißt das nun:

 

Darunter seien zwangsläufig „zweifelhafte Charaktere“ gewesen, so [z. B.] ein deutscher Söldner, der selbst im Irak von anderen Unternehmen eingesetzt wurde.

 

oder:

 

Darunter seien zwangsläufig „zweifelhafte Charaktere“ gewesen, so [erklärte] ein deutscher Söldner, der selbst im Irak von anderen Unternehmen eingesetzt wurde.

 

Der Kontext legt ja eher die 2. Lesart nahe, beim ersten Lesen des Satzes drängte sich mir aber erst die 1. auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

Vielledicht ist diese Doppeldeutigkeit ga gasnz bewusst eingesetzt, schließlich ist es ja so, wenn jeder deutsche Söldner da auf andere zeigt, und sie als „zweifelhafte Charaktere“ berzeichnet, auch immer einige Finger auf ihn zurück weisen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Pachulke

Überschätzt Du da nicht den deuschen Gebrauchsjournalismus? ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast zzz

deuschen Gebrauchsjournalismus

herrn pachulke giert es nach einer tsch-ligatur.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Pachulke

Misch deuscht, Du hascht misch erwischt. :aschehaupt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Satirezensoren. 

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Þorsten

Satirezensoren. 

Doppelt knifflig: sprachlich und inhaltlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung