Jump to content
Die besten Typografie-Links bequem per E-Mail erhalten.

Schrift altes Straßenschild Linz/Donau

Empfohlene Beiträge

Þorsten

Vielleicht möchtest du, wenn du Europa schon komplett unterstützen möchtest, die Gagauzen nicht außen vor lassen. Die benutzen nämlich ein T mit Cedilla. In der CAT Linz wird es im Moment, wie leider in den meisten Schriften, die den veralteten Empfehlungen Adobes folgen, fälschlicherweise als T mit Komma dargestellt. Letzteres – benutzt im Rumänischen – hat aber seine eigene Unicode-Position.
 
CAT Linz: links sollten alle vier Buchstaben ’ne Cedille haben.
%C5%9E%C5%9F%C5%A2%C5%A3%E2%80%94%C8%98%
 
Source Serif Pro: so ist’s richtig! ;-)
%C5%9E%C5%9F%C5%A2%C5%A3%E2%80%93%C8%98%

Edith hat den vorher kaputten 2. Link repariert.

bearbeitet von Þorsten
Link zu diesem Kommentar
Mueck

Wenn die in Linz jetzt alle dunkelblauen Schilder wegreißen, kann man zumindest in Tcheljabinsk, Ulan Bator oder Karagandy mit dieser Schrift Straßenschilder erstellen :-)

... und offenbar bald auch im schwäbischen ha noi! ;-)
Link zu diesem Kommentar
catfonts

Grrrrrrrrrrrrr!!! Da hab ich das mit Tcedilla repariert und "Latin Extended Additional Block" fast fertig, aber wiedereinmal das "alle 10 Minuten speichern" vergessen :aschehaupt: , und dann das:

 

post-22079-0-89349000-1425128517_thumb.p

 

:cry: :cry: :cry::-?

Link zu diesem Kommentar
Þorsten

Du Armer! Im Namen meiner Software entwickelnden Kollegen bitte ich um Entschuldigung. Wir machen es euch Anwendern wirklich nicht leicht.

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
catfonts

Das ist das Problem von "Minderheiten-Software": Teuer aber Fehler überall.

 

So macht meine aktuelle Version immer abgerundete Ecken, nutzt man die Fettungsfunktion, egal ob das Häkchen gesetzt ist, oder nicht, bei der Vorgänger-Version, die ich noch auf meinem Altrechner installiert habe, ist es genau umgekehrt, das rundet beim fetter rechnen nie die Ecken ab, egal ob man denb Schalter setzt oder nicht.

Link zu diesem Kommentar
catfonts

Puh, Etwas 2 mal machen mag ich gar nicht, aber was solls, jetzt hat sie 1663 Glyphen. die Sache mit dem T-Cedilla ist auch gerichtet.

 

Im Paket ist dann noch ne Dreingabe, mal eben schnell zwischendurch gemacht :-)

 

CATLinz_1.4.zip

 

Vor dem Test bitte zuerst die alte Version deinstallieren.

Link zu diesem Kommentar
Zim

@catfont

jetzt nochmals leider etwas Basisarbeit  – denn über einen Freund hat mich jetzt ein Foto des kleinen, seltenen »j« erreicht.

(etwas auflösender per mail)

Der Schweif des j ist doch etwas schlanker und zurückhaltender als vermutet.

Prof. Neugebauer war schon ganz schön pfiffig... (Der visuelle Anschluss an das h im Foto wirkt sehr organisch)

-

..... eigentlich wollte ich mit diesem Thema ja nur mal anfragen, was das für eine Schrift ist. Dass sie mir dann als digitalisierter font entgegenkommt, der dann gleich ganz Europa und anliegende Regionen abdeckt, hätte ich mir nicht träumen lassen.

 

Großartig, was Du, catfont, da aus meiner Anfrage machst!

Und ganz wunderbar die vielen feedbacks, Anregungen und Überlegungen und andere Zuarbeiten zu dieser Sache. Läßt mich ja dann doch wieder an eine Grundidee des internets glauben...

 

(Tja, jetzt muss ich wohl dem Forum als Förderer beitreten bei soviel geballtem Sachverstand...)

 

P.S. Lieferung der Ziffer 6 folgt noch.

post-25328-0-15489300-1425166507.png

post-25328-0-99006200-1425166965_thumb.p

  • Gefällt 2
Link zu diesem Kommentar
catfonts

Basisarbeit auftragsgemäß durchgeführt:

 

Änderungen der 1.5:

 

Kleinbuchstabe j (und dessen Abkömmlinge) entsprechend dem Straßenschild ersetzt,

weitere Währungssymbole (Indische Rupie, russischer Rubel und türkische Lira) hinzugefügt.

Schrift generell verkleinert, um ungewolltesw Beschneiden zu verhindern,

kleinere Kerning-Korrekturen.

CAT-Logo auf U+F8FF hinzugefügt.

 

(Fertiger Font hier:)

http://www.peter-wiegel.de/CATLinz.html

 

 

 

 

 

 

  • Gefällt 2
Link zu diesem Kommentar
Kathrinvdm

(Tja, jetzt muss ich wohl dem Forum als Förderer beitreten bei soviel geballtem Sachverstand...)

 

Schöne Idee!  :huhu:

 

Und ein guter Anlass, gleich auch noch mal diskret auf Catfonts Spendenbutton hinzuweisen.  :nicken:

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
catfonts

Ein kleines bisschen hat mich die Saporoshjestraße zum Grinsen gebracht.

 

Saporosh = russisches Auto, aber rel. klein, also nur ein Saporoshje

Link zu diesem Kommentar
Pachulke

Запорожье ist die russische Version des ukrainischen Ortes Запоріжжя, auch Olexandriwsk. Der Wagen heißt Запорожьец, also »Saporoschezer«, wurde aber in der DDR als Saporosch verkauft. Ein Diminutiv ist da aber trotz der kleinen Abmessungen nicht enthalten.

Link zu diesem Kommentar
catfonts

Danke für die geografische Aufklärung. Wär ja auch ein niederlänischer Diminutiv, wie in Meisje oder in Katjes :-) der an Russisch eh nicht passt. Aber so funktioniert das Hirn halt nicht, da wird bunt gemixt, drum ja diese "Agathe Bauer" Fehlinterpretationen.

 

Und ja, ich sehe schon Straßenschilder, wie dieses:

 

post-22079-0-83660900-1425291104_thumb.p

 

und

 

post-22079-0-79900600-1425292020_thumb.p

 

  • Gefällt 5
Link zu diesem Kommentar
Mueck

Hier ein paar Mustertexte in verschiedenen Sprachen:

der außerordentlich große

Glyphenumfang mit nahezu allen lateinischen, griechischen und kyrillischen

Schriftzeichen ermöglicht es, die Schrift in allen Sprachen, welche diese

beiden Schriftsysteme verwenden auch zu nahezu 100% zu nutzen.

Welches der drei muss sich denn nun benachteiligt fühlen, weil es einem anderen untergejubelt wurde? ;-)

(und war nicht auch von koptisch die Rede?)

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
Phoibos

Welches der drei muss sich denn nun benachteiligt fühlen, weil es einem anderen untergejubelt wurde? ;-)

(und war nicht auch von koptisch die Rede?)

Kyrillisch und Koptisch sind Derivate des Griechischen. 

Link zu diesem Kommentar
catfonts

Upps. Die Zusammenstellung der Versuchstexte hatte ich schon für eine andere Schrift benutzt, beim Umbei hatte ich dieses "diese
beiden Schriftsysteme" schlicht übersehen, sind es doch genau genommen 3, Latein, Griechisch/Koptisch und Kyrillisch

Link zu diesem Kommentar
Pachulke
Запорожьеstraße

 

Spricht das jetzt gegen mein Hirn oder für die hervorragende Sprachenintegration der Schrift, daß ich das ohne zu stolpern weggelesen habe und mir erst einen Moment später bewußt geworden ist, daß da was nicht stimmen kann?

So langsam fängt die Schrift an, mir Spaß zu machen. Ehrlich gesagt, konnte ich am Anfang des Stranges nicht so viel damit anfangen, sie schien mir für Straßenschilder zu zart und zu verspielt. Und dann dachte ich: Ausgerechnet für diese Schrift so ein aufwendiger Ausbau. Aber vielleicht hat Dein Schnitt auch einige Schwächen geglättet. Запорожьеstraße kommt jedenfalls gut. :rockon:

Link zu diesem Kommentar
catfonts

Danke, originellerweise ging es mir ähnlich, und auch ich habe dieses halbkyrillische Schild glatter gelesen, als die voll latein Version, an der ich einigermaßen herumgestottert habe, und so eben auf die "Katjes" kam.

Link zu diesem Kommentar
Þorsten

Spricht das jetzt gegen mein Hirn oder für die hervorragende Sprachenintegration der Schrift, daß ich das ohne zu stolpern weggelesen habe und mir erst einen Moment später bewußt geworden ist, daß da was nicht stimmen kann?

Ich würde sagen, dass es für die hervorragende Sprachenintegration sowohl der Schrift als auch deines Hirnes spricht. ;-)

 

Mir ging es ähnlich. Ich habe mich nach meinem verzögerten „Aber Hallo, das ist doch Kyrillatein!“-Moment übrigens gefragt, warum wir so etwas nicht öfter sehen. (Nicht unbedingt Schriftsystemmischungen innerhalb eines Wortes, aber innerhalb eines Textes.) In hebräische und arabische Texte sind andauernd lateinische Begriffen gesprenkelt. Aber in lateinischen Texten werden kyrillische Begriffe praktisch immer transliteriert bzw. transkribiert. Kyrillische Texte machen es mit lateinischen Begriffen meist ebenso. Warum eigentlich?

 

Запорожьеstraße kommt jedenfalls gut. :rockon:

:gimmifive:

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
FDI Type Foundry besuchen
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Hier beginnt deine kreative Reise.
FDI Farbmeister: Mit Bitmap-Schriften Buchdruck simulieren …
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.