Jump to content

Topp-Thema: Eszett als Großbuchstabe


Gast

Empfohlene Beiträge

  • 2 Wochen später...
CADtp

Deshalb das Fragezeichen. In meinem Bild wurde das nicht so deutlich, zumal die Strichstärke stimmt, nur der Überstand oben hat mich gestört. Und die Form natürlich. Aber ein kleiner, wenn auch aus fachmännischer Sicht nicht gelungener Beitrag dazu, das [sZ][/sZ] in den Sehnerv der Allgemeinheit zu tätowieren.

Link zum Beitrag
Mach

Warum baut man eigentlich in die Fonts keine Intelligenz ein, so dass ein ß zwischen zwei Grossbuchstaben automatisch als grosses Eszet angezeigt wird? Zugegeben, in diesem Fall hätte das wohl nicht geholfen, von wegen dummen Programmen und so, aber das wäre doch eine Lösung für die Zukunft.

Link zum Beitrag
Ralf Herrmann
Warum baut man eigentlich in die Fonts keine Intelligenz ein, so dass ein ß zwischen zwei Grossbuchstaben automatisch als grosses Eszet angezeigt wird?

Das widerspräche ja den geltenden Mapping- und Rechtschreibregeln, die du ja so gerne anführst.

Link zum Beitrag
Mach
Das widerspräche ja den geltenden Mapping- und Rechtschreibregeln, die du ja so gerne anführst.

Gute Antwort! Allerdings ist es ja auch nicht so, dass eine Eingabe wie DRAUßEN automatisch umgewandelt würde zu DRAUSSEN (wie es den gültigen Regeln entspräche). Eine automatische Umwandlung zu DRAUẞEN würde vielleicht der Absicht besser entsprechen, wenn man schon extra ein (nicht regelkonformes) Eszet tippt.

Für Wörtern wie GROß müsste die automatische Ersetzungsregel anders formuliert werden: Zeige ein ß als ẞ an, wenn zwei Grossbuchstaben vorangehen. Wörter wie blieben unerfasst, aber es lässt sich halt nicht jedes Problem automatisch lösen.

Link zum Beitrag
Schnitzel

Ich hab’ heute das hier in meinen E-Mails gefunden:

519_de_thema.jpg

Das wirkt irgendwie sehr als hätte das jemand dazu gebastelt. Oder ist das doch eine Minuskel :-?

Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Ich habe spontan schon ein ẞ gelesen, aber ich finde, es harmoniert nicht so richtig gut mit den übrigen Zeichen. Es wirkt einen Hauch zu schmal und irgendwie auch einen Hauch zu niedrig. Oder? :-?

Link zum Beitrag
Ralf Herrmann

Das ist ein kleines, würde ich sagen. Aber das ist eben das Problem: auch wenn Mach es harmonisch finden mag, wenn kleines und großes gleich oder ähnlich aussehen – das bezieht sich dann eben aufs »Betrachten« und nicht aufs »Lesen«. Ein ß ist dieser Gestaltung wird eben im Versal-Satz zu einem B – die Lücke links unten macht das B dann zwar zu einem seltsamen B, aber eben nicht automatisch zu einem Versal-Eszett. Dazu muss man es schon strukturell anders gestalten.

Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Mir fällt gerade ein: Genau dieses ß haben wir hier schon mal an anderer Stelle diskutiert. Es ist die Aviano Sans und es ist definitiv das kleine ß, ein großes gibt es nämlich nicht.

Nachtrag: :oops: Oh, ich war es sogar selber: hier.

Link zum Beitrag
Schnitzel
Was willst du von einem "Hütteneinkauf" schon erwarten? Oder heißt hutshopping gar etwas anderes?

Na ja, der Huthändler hat ja nicht die Schrift (und damit das Versal-ß) entwickelt. Die Verwechslungsgefahr mit dem B hätte ich jetzt auch nicht gesehen, es passt aber m. E. vom Charakter her nicht zum Rest.

Link zum Beitrag
Mach
Das ist ein kleines, würde ich sagen. Aber das ist eben das Problem: auch wenn Mach es harmonisch finden mag, wenn kleines und großes gleich oder ähnlich aussehen – das bezieht sich dann eben aufs »Betrachten« und nicht aufs »Lesen«. Ein ß ist dieser Gestaltung wird eben im Versal-Satz zu einem B – die Lücke links unten macht das B dann zwar zu einem seltsamen B, aber eben nicht automatisch zu einem Versal-Eszett. Dazu muss man es schon strukturell anders gestalten.

:-) Wenn kleines und grosses Eszet harmonisch aufeinander abgestimmt sind – so wie ich es gerne mag –, so hat das durchaus nichts mit der Verwechselbarkeit des grossen B zu tun. Zwei Paar Schuhe. Auch bei einem grossen Eszet, das strukturell anders gestaltet ist als ein kleines Eszet, kann Verwechslungsgefahr mit dem grossen B bestehen. Es ist sogar, denke ich, nicht nur eine Frage der Gestaltung, sondern auch eine Frage der Lesegewohnheit. Die Gefahr der Verwechslung lässt sich nur dann mit Sicherheit ausschliessen, wenn man sich an die Rechtschreibung hält und SS schreibt.

Link zum Beitrag
  • 2 Monate später...
  • 4 Wochen später...

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung