Zum Inhalt wechseln

Typografie.info
Die Grafikdesign-Community
83 Nutzer online

Die meistbesuchte deutsche Typografie-Seite mit über 10.000 Mitgliedern. Werde Teil der Community!

Registriere Dich jetzt für einen vollen Zugriff auf alle Funktionen und Bereiche von Typografie.info (z.B. Font-Downloads)

Neu in der Werkschau

Pinto, handlettered!

Pinto, handlettered!

Neueste Mitglieder

Stickerin
Stickerin
Pulch
Pulch
marlow
marlow
JD_93
JD_93
markus.bonn
markus.bonn
8bitz
8bitz

Neueste Buchrezension

Hand to Type

Hand to Type von Jan Middendorp (Editor)

Typografie.info-Förderer

StefanB
StefanB
Schnitzel
Schnitzel
TobiW
TobiW
S. Baumann
S. Baumann
inVitro
inVitro
Erwin
Erwin

Neueste Hausschriften

CDU/CSU Fraktion im deutschen Bundestag:
FF Milo, FF Milo Serif

 

SPD Bundestagsfraktion:
FF Sanuk

 

Gebr. Heinemann (Corporate):
Neue Helvetica

 

Heinemann Dutyfree:
Heinemann Daxline Pro

 

ING Diba:
DiBa II

 

Neuester Download


Der Druckbuchstabe. Sein Werdegang in der Schriftgießerei

1928 gab der Verein Deutscher Schriftgießereien zum Anlass seines 25-jährigen Bestehens die Broschur »Der Druckbuchstabe« heraus, in der in Versen und Holzschnitten von Karl Mahr die Entstehung von Bleilettern in Gießereien...


Zitate zu Schrift und Typografie

Im Designtagebuch wurde gerade eine Sammlung von Zitaten über Designthemen veröffentlicht. Dabei fiel mir auf, dass unsere eigene Sammlung von Typografie-Zitaten bislang doch recht tief im Forum vergraben und nicht ebenso ansprechend prä...


Warum die Serifen doch nichts mit dem Meißel zu tun haben

»Für jedes komplexe Problem gibt es eine Lösung, die einfach, einleuchtend und falsch ist.« sagte der US-amerikanische Schriftsteller Henry Louis Mencken einmal. Als ein Paradebeispiel dieses Phänomens im Fachbereich der Typo...


Typografisches Wochenende in Weimar

Vom 26. bis 27. April 2014 findet in Weimar ein Typografie-Wochenende statt, das gemeinschaftlich von der Bauhaus-Universität Weimar und dem Druckgrafischen Museum Pavillion-Presse veranstaltet wird. TagungDen Auftakt macht am Samstag das Sym...


Nach welchen Regeln setzt man heute gebrochene Schriften?

Ein Text, den man lesen kann, hat immer eine bestimmte Gestalt und Anmutung. Doch auch wenn Inhalt und Form meist zusammen auftreten, sind sie doch prinzipiell unterschiedliche Komponenten. Stellen Sie sich zum Beispiele eine ungeöffnete TXT-Datei...


Ausgepackt und ausprobiert: Pencil – ein Stift für’s iPad

Im November 2013 hat 53 den extra für ihre iPad-App Paper entwickelten Stift Pencil vorgestellt. Dieser Artikel zeigt Bilder vom Auspacken und testet den Stift auf Herz und Spitzen. Die Leitfrage ist dabei, wie präzise man mit dem auf dem iPad zeichnen...


Buchvorstellung: Karbid – Berliner Lettering

Erst vor kurzem haben wir das Buch über die Münchner Schildermalertradition des Herstellers Blaschke vorgestellt. Nun legt auch Berlin nach – und nochmal einen drauf. Das Buch »Karbid, Berlin – de la lettre peinte au caract...


Typografie.info-Apps für Smartphones und Tablets

Wer auch unterwegs nichts verpassen möchte, kann Typografie.info auch über native Smartphone-Apps nutzen, die für die gängigen Betriebssysteme (iOS, Android und Windows Phone) verfügbar sind. Momentan gibt es zwei Apps zur Auswahl.


Zwei widersprüchliche Definitionen von Typografie – und warum sie beide richtig sind

In unserem Artikel über die missverstandenen Typografie-Fachbegriffe wurde ein wichtiger Vertreter ausgelassen, da er völlig den Rahmen gesprengt hätte – nämlich den Begriff Typografie selbst. Als Leser von Typografie.info hab...


Font-Konverter TransType 4 erschienen

FontLab hat die vierte Version seines Fontkonvertierungsprogrammes TransType für Windows (ab XP) und Mac OS X (ab 10.6.8) veröffentlicht. Die aktuelle Version wurde von Grund auf neugeschrieben und unterstützt nun auch Webfonts und farbi...


Die MyFonts-Bestseller 2013

Die folgende Übersicht zeigt die Schriften, die 2013 erschienen sind und sich beim US-amerikanischen Schriftanbieter MyFonts am besten in den jeweiligen Kategorien verkauft haben. Die Auswahl erfolgte also nicht durch eine Jury, sondern allein dur...


Das Wach-Stuben-/Wachs-Tuben-Argument

Wird im deutschsprachigen Raum eine Diskussion um gebrochene Schriften geführt, wird es dabei alsbald auch vor allem um das lange s (ſ) gehen. Und wenn man das lange s diskutiert, taucht fast unweigerlich das Wach-Stuben-/Wachs-Tuben-Argument auf,...


Buchvorstellung: Read/ability

Jan Filek studierte Kommunikationsdesign an der FH Düsseldorf. Dort entstand als Diplomarbeit das Buch Read/ability, das 2013 im in überarbeiteter Fassung im Niggli-Verlag erschienen ist. Es ist in etwa vergleichbar mit dem englischsprachigen...


Großes Eszett als dekorativer Holzbuchstabe

Typisch deutsch — und etwas ganz besonderes. Einst wohl eine Ligatur und nun ein offizieller Buchstabe in Deutschland und Österreich. Und dennoch: An der Sinnhaftigkeit einer zugehörigen Großbuchstabenform scheiden sich die Geister. Jene, die sie...


Schriftgeschichten: Die Ehmcke-Antiqua, die Schrift mit dem großen langen s

Anfang des 20. Jahrhundert mangelte es den deutschen Schriftgestaltern keinesfalls an Schaffenskraft. Zwischen den dekorativen Künstlerschriften und der konstruktivistischen Sachlichkeit tat sich ein großes Spannungsfeld auf. Und selbst eher...


Schriften von einem anderen Stern – Interview mit Schriftgestalter Christian Thalmann

Christian Thalmann ist ein promovierter Astrophysiker aus der Schweiz, der aktuell am Institut für Astronomie der ETH Zürich arbeitet. Eines seiner Hobbys ist die Schriftgestaltung. Seit Anfang 2013 bieten er über sein Label Catharsis Fo...