Jump to content

Fundstücke aus dem Designbereich


Kathrinvdm

Empfohlene Beiträge

Pachulke

Ich glaube, ich würde dort überhaupt nur die Trockenpetersilie anrühren. ;-)  

 

Ja, es gibt da so ein paar Reizworte auf der Karte wie Formfleisch, Remoulade, Schinkenwurst … da ist man mit der Petersilie wahrscheinlich auf der sicheren Seite.

 

Das hat mich ja auch sehr beeindruckt. Ist so vielschichtig und hintergründig. Da hat sich jemand viele Gedanken gemacht.

Link zum Beitrag
Pachulke

Mit gutem Geschmack und gezieltem Einsatz kreativer Zeichensetzung ist eben selbst aus der guten alten CS noch mehr herauszuholen, als selbst die Profis gedacht hätten. :nicken:

Link zum Beitrag
Pachulke

Nitritsalz ist ein Konservierungsmittel, für die Salate ist aber Nitratsalz aufgeführt. Was auch immer das bedeutet.

 

 

ralfsuycv6.png

 

Du hast die wesentlichen gestalterischen Eckpfeiler perfekt zusammengefaßt. Die Frage ist, ob man bei einem Redesign im Rhener Style nicht urheberrechtliche Grenzen touchieren würde.

Link zum Beitrag
Norbert P

 

Wenn die Gestaltung hier so gut ankommt, wäre sie vielleicht auch etwas für nächste Redesign. :party:

 

 

Bitte beschreit das nicht. Sonst kommt nach der Retro-Handmade-with-a-ballpen-Welle tatsächlich noch die Retro-Ugly-is-the-new-cool-Welle.

Link zum Beitrag
Þorsten

Eine amerikanische Drogeriekette hatte kürzlich dieses Einwickelpapier im Angebot:

nonswastikas-e1418062616934.jpg

Preisfrage: an welches Fest soll das abgebildete Muster erinnern?

 

Logisch: an das jüdische Chanukka-Fest! Logisch auch, dass der Skandal nicht lange auf sich warten ließ.

 

The Times of Israel berichtete, journalistisch sachlich. Bis zum vorletzten Satz. :party:

Link zum Beitrag
Schnitzel

Dann öffnest du dem Satan Tür und Tor und er dringt durch dieses neumoderne Internet in dein Leben ... 

Es sei denn du ziehst vorher einen Strich durch, damit der Code geerdet ist  :nicken:

Link zum Beitrag
catfonts

Ich finde, man sollte aufhören, in jedem uralten Muster, in dem sich durch den verschlungenen Linienverlauf eine Form ergibt, dass man da ein Swastika heraus schnippeln kann in die Nähe mit denen zu bringen, welche dieses sonst weltweit bekannte Zeichen einst derb vergewaltigt haben. Ich glaube, das dort abgebildete Mäander-Muster in Mosaiken aus Babylon gesehen zu haben. Auch im römischen Reich waren solche Muster beliebt, Müssen wir jetzt in den Ruinen von Herculaneum jetzt auch die Hakenkreuze heraus meißeln?

 

Und was ist mit Finnland? Sind das alles Nazis, die da Militär-Flieger werden?

115px-Lentosotakoulu.svg.png

Link zum Beitrag
Lukas W.

Ja, hab ich auch schon live gesehen, und zwar hier:

post-28415-0-54952600-1418128241_thumb.j

 

Ist tatsächlich in Herculaneum und scheinbar ein sehr populäres Motiv gewesen.

Trotzdem: Wenn man sich daran macht, ein Einwickelpapier fürs Chanukka-Fest zu entwickeln, sollte man lieber dreimal hinschauen, auf welche Weise man da jemandem auf den Schlips treten könnte. Schließlich werden die meisten Menschen die Swastika nicht mit Herculaneum oder Babylon in Verbindung bringen, sondern eben mit etwas anderem.

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans</p>
<p>Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans</p>
<p>Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans</p>
<p>Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans</p>
<p>Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans</p>
<p>Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung