Jump to content
Typografie.info
Pachulke

Typografische Fundstücke

Empfohlene Beiträge

Microboy

A47C4058-DD75-4821-BB00-452A00B856F7.jpeg.990880b7a79673ddfe1e128a35dbecda.jpeg48A3C0F5-470B-41D7-B29A-9373EBD120E2.jpeg.9f271c33e435c27506c88db549695110.jpeg311A2787-712C-4F80-87D1-1B025A57D067.jpeg.d4d56ffa205a2a0d1da3776d2a02d304.jpegAA9162FA-8E82-4D6D-ADD2-0C2BCA5C5276.jpeg.98d64ca668bbfd37997ba9d9a2407bcf.jpegBDA037E5-BE9A-45DD-9D9E-6C68243D0EA6.jpeg.d64acfea942096f6112d269232338d89.jpeg

Eben in Brandenburg ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Þorsten

Ganz großer … Garten!

 

Woran erinnert mich Markt aus dem Land-Markt? Irgendwas DDRisches oder nachwendezeitliches? :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phoibos

Ich war vorletztes Jahr bei der Vorstellung der Peter-Schmidt-Schriftfamilie bei der Beyond Type in Hamburg. Das war sehr interessant und die Vorträge aufschlussreich, besonders der Vortrag von dem Adobe-Menschen zu Variable Fonts. Ich hab hier und da ein paar Photos gemacht, doch ich will hier nicht meinen Speicherplatz damit vollklotzen, deswegen nur ein einziges der Bilder, die von den Auszubildenden mit der neuen Schrift gestaltet wurden:

IMG_0044.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Microboy

59AE4ECF-0217-4C18-A369-04989215FAD6.jpeg.661ec0f25648791ebbba96509d861a00.jpeg

A11FAEF0-99DE-45D3-A061-215FFE2EC1D8.jpeg.4e6574175ad7f7b8eb43f1db779c1ab7.jpeg

C5B54CEB-6A62-4FF0-BFE4-216F7549B0C3.jpeg.5f26506d6fa4f5f6790efbd365fc2ef7.jpeg

Brandenburg again ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz

Hatte ich das schon gepostet?:

 

Škoda wirbt mit Gutenberg-Bibel, die aus einer Antiqua gesetzt ist.

Skoda_Octava_Gutenberg-Bibel.JPG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Microboy

Hatten wir auf jeden Fall schon mal diskutiert ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz

Ich war auch der Meinung; konnte es aber nicht mehr finden. Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Bin gerade hierüber gestolpert: Das Lyon-Tablet; eine Rede des Kaisers Claudius, in Bronze gestanzt. Das ist so gleichmäßig, es könnte gedruckt sein. 
https://en.wikipedia.org/wiki/Lyon_Tablet

 

892B1F2B-51E0-4578-B742-1A54B1F22EB3.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schnitzel

IMG_7203.thumb.JPG.21636aa42f8c76f8c618d36c44d31353.JPG

Anzeige für einen »Lettering«-Stift in einer Zeitschrift für Kalligrafie :oops:

Rechts sieht man noch die Pinselspitze damit deutlich wird, dass der Schriftzug auch wirklich mit dem beworbenen Werkzeug gemalt wurde :hammer:

  • lustig! 3
  • traurig 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Norbert P

Du glaubst gar nicht, wie viele "Selfpublisher" bei amazon mit Kalligrafie-/Lettering-Übungsheften unterwegs sind, in denen einfach nur Fontreihen in der Art wie auf dem Bild runtergetippt wurden. Es gibt sogar Youtube-Tutorials dazu, wie man mit sowas (und z.B. auch Malbüchern) einen schnellen Euro/Dollar machen kann (könnte). Da geht es dann natürlich hauptsächlich um Metatext und +Content, um den Algorithmus möglichst gut zu nutzen. Inhalt spielt weniger eine Rolle; eher in dem Sinne, dass das Amazon-Layoutprogramm erklärt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schnitzel

Doch, doch, das glaube ich wohl ... seit »Lettering« so ein Hype ist, sieht man echt viel Kram. Zapfino auf Buchtiteln fand ich mal eigenartig, mittlerweile gehört sowas schon zu den besseren. Im VHS-Kurs-Katalog hätte mich die Anzeige auch nicht gewundert. Das hier ist aber bei Ars Scribendi, das Publikum ist eigentlich anspruchsvoller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Microboy

04FC6E85-52C2-47FC-9A01-33D9B2D0135E.jpeg.8840773d0504140cd51e9c5fd60bbb80.jpeg

Bleisatztintenflecken! :hammer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Lach! Frauen mögen Tintenkleckse. ;-)

 

1401858238_Bildschirmfoto2020-01-16um18_22_35.png.be604974dca33d0387fc90d37574c6ea.png

  • Gefällt 1
  • lustig! 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mueck

Auch auf den eigenen Klamotten? ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Wenn's ein modisches Feature ist: ja. :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz

Tomatensoßenflecken werde ich ab heute auch als modisches Feature ausgeben: It's not a Tomatensoßenfleck, it's a modisches Feature!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schnitzel

Ein Dozent/Professor im Studium sagte mal: Einmal ist es ein Fehler, passiert es dreimal ist es ein Muster ...

Also, nicht so sparsam mit der Tomatensoße sein :-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
JulieParadise
vor 16 Stunden schrieb Kathrinvdm:

Lach! Frauen mögen Tintenkleckse. ;-)

 

1401858238_Bildschirmfoto2020-01-16um18_22_35.png.be604974dca33d0387fc90d37574c6ea.png

In einem Füller- und Tintenforum (und bei Instagram) habe ich den ganzen Dezember lang Tintenkleckse gezeigt, die aus einem Adventskalender mit Tintengläschen stammen, also, ja: Tintenkleckse sind toll, selbst gedruckte oder digitale (in Fonts)! :biglove:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schnitzel
vor 32 Minuten schrieb JulieParadise:

In einem Füller- und Tintenforum (und bei Instagram) habe ich den ganzen Dezember lang Tintenkleckse gezeigt, die aus einem Adventskalender mit Tintengläschen stammen, also, ja: Tintenkleckse sind toll, selbst gedruckte oder digitale (in Fonts)! :biglove:

Zeigenzeigenzeigen! :-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
JulieParadise
vor einer Stunde schrieb Schnitzel:

Zeigenzeigenzeigen! :-P

Bitte hier entlang www.instagram.com/wwwjulieparadisede und etwas zurückgehen oder den Hashtag #diamineinkventcalendar nutzen, da sind sie alle, 25 Türchen, denn der Kalender kam aus Großbritannien. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm
vor 3 Stunden schrieb Schnitzel:

Ein Dozent/Professor im Studium sagte mal: Einmal ist es ein Fehler, passiert es dreimal ist es ein Muster ...

Also, nicht so sparsam mit der Tomatensoße sein :-P

Das hat mein Illuprofessor Erhard Göttlicher auch immer so ähnlich gesagt: „Einmal kann ein Fehler sein, dreimal ist Absicht“. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schnitzel

Vielleicht war es auch eher so und ich habe etwas Interpretation hinzugefügt. Ich weiß aber nicht mehr von wem ich das habe, gibt es vielleicht eine andere, zitierfähige Quelle dazu, wo die beiden das her haben :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Frisch vom Twitter: U und V im Emblem sind verkehrt herum angebracht. Kein Wunder unsere Demokratie geht in die Binsen. 

 

duuje8a4p9b41.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Þorsten

Wenn das nur unser größtes Problem wäre! :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung