Jump to content
Typografie.info
  • eText-Fonts – Bedeutung/Definition

    »eText« ist eine Produktbezeichnung von Monotype für Schriften, die speziell auf den Einsatz an Bildschirmen (Web, E-Reader etc.) ausgelegt sind. Die Schriftfamilien enthalten mindestens 4 Schnitte, die mit einer speziellen Bildschirmoptimierung versehen sind. Die eText-Fonts, die auf Druckschriften basieren, sind gegebenenfalls neu gezeichnet (geringerer Kontrast/größere x-Höhe), sodass sie auch in kleinen Schriftgraden auf niedrig aufgelösten Bildschirmen gut leserlich sind.

    ccs-1-0-57188700-1376722802_thumb.gif

    Derzeit als eText-Fonts verfügbar sind:

    • Amasis eText
    • Monotype Baskerville
    • PMN Caecilia
    • Dante
    • ITC Galliard
    • Neue Helvetica
    • Malabar
    • Palatino
    • Sabon
    • Ysobel

    eText-Fonts bei MyFonts


    Seitenabrufe: 1884


    Artikel angelegt von:


    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Für Fragen und Anregungen zu diesem und weiteren Typografie.info-Wiki-Artikeln benutze bitte das Forum.

Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen
Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen
Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen
Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung