Jump to content
  • Duktus – Bedeutung/Definition

    Der aus der Kalligrafie stammenden Begriff Duktus (von lateinisch ductus: das Ziehen oder Führen) beschreibt das charakteristische Abbild, das ein bestimmtes Schreibwerkzeug auf dem Beschreibstoff hinterlässt. Je nach Schreibwerkzeug (Breitfeder, Redisfeder etc.) und dessen Haltung kann zum Beispiel die Strichstärke nahezu unverändert bleiben oder stark schwanken (Wechselzug).


    Seitenabrufe: 9721


    Artikel angelegt von:

    Letzte Bearbeitung:




    Fachbegriffe die hierher verweisen
<p>Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas</p>
<p>Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas</p>
<p>Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas</p>
<p>Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas</p>
<p>Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas</p>
<p>Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung