Jump to content
  • Schattenachse – Bedeutung/Definition

    Durch die schräge Haltung eines Schreibgerätes – z.B. einer Breitfeder – verändert sich beim Schreiben die Strichstärke und es entsteht ein charakteristischer Schreibduktus. Bei Rundungen zeigt sich hierbei eine Achse zwischen den Stellen mit der geringsten Strichstärke: die Schattenachse.

    Bei der Einordnung von Schriften in Systeme zur Schriftklassifikation ist die Schattenachse ein wichtiges Kriterium, da sie ein typisches Merkmal verschiedener Schriftepochen darstellt.


    Seitenabrufe: 7004


    Artikel angelegt von:

    Letzte Bearbeitung:




    Themen-Übersichten die hierher verweisen
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung