Jump to content
Typografie.info
  • Grauwert-Abstufungen (bei Schriften) – Bedeutung/Definition

    Einige wenige Schriften besitzen Grauwert-Abstufungen (englisch: Grades). Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sich die einzelnen Versionen nur unmerklich in der Strichstärke unterscheiden. Diese Schriftschnitte werden deshalb nicht zur Auszeichnung benutzt, sondern um unter unterschiedlichen Darstellungsbedingungen (Papierarten, Druckprinzipien, Leuchtbedingungen, Kontrastarten) jeweils den gleichen Eindruck der Strichstärke zu vermitteln.

    Beispiele:

    • Benton Modern Text Grade 1 bis 4
    • Bureau Roman Text Grade 0 bis 4
    • Chronicle Text Grade 1 bis 4
    • Greta Text Regular −, Regular und Regular +
    • Guardian Agate Sans G1 bis G4
    • Magma und Magma Halo
    • Mercury Text Grade 1 bis 4
    • Miller Daily 1 bis 4
    • Munc und Munc Halo
    • Poynter Agate Grade 0 bis 3
    • Poynter Oldstyle Text Grade 1 bis 4
    • Quiosco 1 bis 4
    • Tabac G1 bis G4
    • Tempera Biblio Book A bis C
    • Tuff, Tuff Halo, Tuff School und Tuff School Halo
    • Zócalo Text 1 bis 4

    ccs-1-0-43483200-1361785647_thumb.gif


    Seitenabrufe: 2253


    Artikel angelegt von:


    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Für Fragen und Anregungen zu diesem und weiteren Typografie.info-Wiki-Artikeln benutze bitte das Forum.

Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung