Jump to content
  • Paginierung – Bedeutung/Definition

    Die Paginierung sind die Seitenzahlen einer Publikation. Bei Büchern beginnt die Paginierung in der Regel auf der Schmutztitelseite, wobei besonders bei Fachbüchern häufig erst ab dem ersten Kapitel arabisch und zuvor römisch nummeriert wird. Bei Magazinen wird häufig auch schon das Cover als Seite eins gezählt.

    Die Umschlagseiten werden auch mit U1 bis U4 bezeichnet (allerdings nicht so nummeriert).


    Seitenabrufe: 2777


    Artikel angelegt von:


<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung