Jump to content
Typografie.info
  • Jungfrau – Bedeutung/Definition

    Jungfrau, auch Jungfer, ist im Bleisatz die Bezeichnung für eine von Anfang an fehlerlose Arbeit gewesen; wenn der Korrektor auch im ersten Korrekturabzug keinen Fehler findet.

    L. Niels »Satztechnisches Taschenlexikon« verzeichnet den Begriff auch als veraltete Bezeichnung für den Petit-Schriftkegel (8 Punkt).


    Seitenabrufe: 2167


    Artikel angelegt von:

    Letzte Bearbeitung:



    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Für Fragen und Anregungen zu diesem und weiteren Typografie.info-Wiki-Artikeln benutze bitte das Forum.

Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung