Jump to content
Typografie.info
  • Ausschließen – Bedeutung/Definition

    Ausschließen ist im Handsatz der Prozess, der nötig ist, um den Satz einer Zeile auf die gewählte Zeilenbreite zu bringen. Dazu werden vor allem die mit dem Ausschluss erzeugten Wortzwischenräume möglichst gleichmäßig angepasst. Die Erweiterung der Räume wird Austreiben genannt, die Verringerung Einbringen. 


    Siehe auch:

    Seitenabrufe: 327


    Artikel angelegt von:

    Letzte Bearbeitung:



    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Für Fragen und Anregungen zu diesem und weiteren Typografie.info-Wiki-Artikeln benutze bitte das Forum.

Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung