Jump to content
Typografie.info
  • Vignette – Bedeutung/Definition

    Vignetten sind in der Typografie größere Zierstücke. Der Begriff leitet sich vom französischen vigne (»Weinrebe«) ab. Frühe Vignetten zeigten zum Beispiel Blätter und Ranken und waren als Holz- oder Kupferstich angefertigt. Schriftgießereien boten Vignetten auch in Blei an. Typische Anwendungsgebiete waren die Titelvignette (auf der Titelseite eines Buches) sowie die Schluss-Vignette, die auf dekorative Weise das Ende von Abschnitten und Kapiteln anzeigte. 


    Seitenabrufe: 608


    Artikel angelegt von:



    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Für Fragen und Anregungen zu diesem und weiteren Typografie.info-Wiki-Artikeln benutze bitte das Forum.

FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung