Jump to content
  • Lesbarkeit – Bedeutung/Definition

    Die Lesbarkeit beschreibt die Verständlichkeit von Informationen. Im Gegensatz zur eher objektiv einschätzbaren Leserlichkeit ist die Lesbarkeit jedoch immer von einem Subjekt abhängig. Ein fremdsprachiger Text kann leserlich präsentiert sein, aber er ist für den einzelnen deshalb nicht zwangsläufig auch lesbar.

    Zu den Einflussgrößen der Lesbarkeit zählen unter anderem:

    • Darstellung der Textinformation (siehe Leserlichkeit)
    • Satzbau und Sprachstil
    • Inhalt und dessen Komplexität
    • Subjektabhängige Einflüsse (Lese-Erfahrung, Bildungsstand, Sprachkenntnis, Vertrautheit mit dem jeweiligen Thema etc.)


    Siehe auch:

    Seitenabrufe: 3893


    Artikel angelegt von:



    Fachbegriffe die hierher verweisen
<p>Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur</p>
<p>Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur</p>
<p>Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur</p>
<p>Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur</p>
<p>Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur</p>
<p>Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung