Jump to content
Typografie.info
  • diatype – Bedeutung/Definition

    Das diatype ist ein analoges Tisch-Fotosatz-Gerät des Unternehmens H. Berthold AG, welches seit den frühen 1960er-Jahren zum Einsatz kam. Gesetzt wurden damit vornehmlich Anzeigen, Prospekte, Formulare und Tabellen. Das Funktionsprinzip besteht in der fotografischen Belichtung einzelner Buchstaben auf einen Trägerfilm. Den Schriftträger bildete dabei eine Schriftscheibe, die es möglich machte, Schriftgrößen zwischen 4 und 36 Punkt zu belichten.

     


    400px-Diatype-tafel.jpg
    Aufbau
    1 Schriftgrößen-Einstellung
    2 Schriftgrößen-Skala
    3 Kassettenhausdeckel
    4 Formatskala
    5 Skala für Zeilenabstand
    6 Einstellknopf für Zeilenabstand
    7 Signallampe für Blindsatz
    8 Blindsatz-Schalter (rot)
    9 Signallampe für Start (grün)
    10 Hauptschalter
    11 Transportschalter
    12 Wählhebel
    13 Auslöserknopf
    14 Schriftzeichen-Zeiger
    15 Dauertransport-Schalter
    16 Kurbelknopf für Zeilenschaltung und Feineinstellung
    17 Skala für Zeilenfeineinstellung
    18 Anschlagstück für Tabulator
    19 Kupplungsknopf für Zeilentransport
    20 Schriftzeichenskala mit Kennzeichnung
    21 Reihenwähler
    22 Millimeterskala und Skalentrommel für Sperrsatz
    23 Signallampe (gelb) für Sperrsatz
    24 Drucktaste für Tabulator
    25 Tabulatoranschläge
    26 Feststellschraube für Tabulatoranschlag
    27 Merkreiter
    28 Zeilenlängenskala
    29 Ablesefenster für Zeilenlängen
    30 Belichtungszeitskala
    31 Belichtungszeiteinstellung

     


    Arbeitsweise
    Film einlegen
    Für das diatype wird hartarbeitendes grafisches orthochromatisches Material (Fotopapapier oder Fotofilm) verwendet. Das Material kann eine Größe von bis zu 22×29,7 cm haben und muss in einer Dunkelkammer in die Kasette der diatype eingelegt werden. Die Kasette kann dann bei Tageslicht in das Gerät eingesetzt werden.
    400px-Diatype-einlegen1.jpg

     

    Schriftscheibe einlegen

    Diatype-montieren.jpg

    Die diatype-Schriftscheibe enthält bis zu 190 Zeichen in einer Schriftgröße von 12 Punkt. Weitere Felder dienen zum Setzen von Wortzwischenräumen verschiedener Größen. Um die Schriftscheibe zu wechseln wird das Rückteil, das die Projektionslampe enthält, nach hinten geklappt. Der Austausch dauert ca. 15 bis 30 Sekunden.
    Mit Fotosatz-Geräten wie dem diatype etabliert sich das Prinzip skalierbarer Schriften. Während man im Bleisatz noch jede Schriftgröße einzeln fertigen muss, so ermöglicht die diatype Schriftgrößen zwischen 4 und 36 Punkt von einem einzigen Schriftträger aus.

     

    Belichtung

    Diatype-bedienung.jpg

    Zum Wählen des zu belichtenden Zeichens benutzt der Setzer den Reihenwähler (21) mit der linken Hand und den Wählhebel (12) mit der rechten Hand. Die Schriftscheibe dreht sich dadurch automatisch an die korrekte Position und durch Drücken des Auslöseknopfes wird das Zeichen auf den Trägerfilm belichtet. Anschließend fährt die Kasette automatisch um die Buchstabenbreite in der jeweiligen Schriftgröße weiter und das nächste Zeichen kann belichtet werden.
    Der zu belichtende Text muss im Voraus vermessen werden, da es während des Setzens keinerlei Sichtkontrolle gibt. Es ist jedoch möglich, das Gerät auf Blindsatz umzustellen, um die Länge der gesetzten Wörter ohne eine Belichtung ermitteln zu können. Für den Satz von Spalten, Tabellen und Formeln können die Tabulatoren genutzt werden.
    Durch eine Einstellschraube können Buchstabenpaare auch unterschnitten oder gesperrt werden.
    Nach dem Setzen wird der Film (bzw. das Fotopapier) entwickelt und kann dann zum Beispiel als Vorlage für den Offsetdruck dienen.

     

     


    Siehe auch:

    Seitenabrufe: 3613


    Artikel angelegt von:

    Letzte Bearbeitung:



    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Fachbegriffe die hierher verweisen

    Für Fragen und Anregungen zu diesem und weiteren Typografie.info-Wiki-Artikeln benutze bitte das Forum.

Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung